Benz Usedom

Im Achterland liegt im Süden von Usedom die Gemeinde Benz. Der kleine Ort erstreckt sich mit seinen Ortsteilen über eine Gesamtfläche von 24,5 km². Das Dorf selbst beheimatet nur rund 300 Einwohner, die inmitten ländlicher Stille noch heute einer doch recht traditionellen Lebensweise nachgehen. Die ländliche Ruhe, die in Benz allgegenwärtig zu sein scheint, wird ab und an nur durch die doch vergleichsweise gut befahrene Durchgangsstraße gestört. Seit jeher bildet die Dorfkirche St. Petri den Mittelpunkt des Ortes. Sie ist überaus sehenswert und lädt zu einer Reise in eine Zeit an der Ostsee ein, die vielerorts bereits in Vergessenheit geraten ist. So stammt der Kern der St. Petri Kirche aus dem 13. Jahrhundert. Nach dem Dreißigjährigen Krieg und Mitte des 18. Jahrhunderts wurde das Gotteshaus restauriert und umgestaltet.

Benz und seine Holländermühle

Doch nicht nur die alte Kirche macht Benz zu einem sehenswerten Ziel auf der Ostseeinsel Usedom. Hoch über dem Ort thront auf einer Hügelkuppe die 16 Meter hohe Holländermühle. Sie ist eines der Wahrzeichen von Benz und hat sich bis heute ihr traditionelles Bild bewahren können. Die Holländermühle von Benz ist eines der letzten Exemplare, das noch auf Usedom zu finden ist. Die Mühle wurde um 1830 erbaut. Bis 1971 befand sie sich in Betrieb und wurde zum Mahlen genutzt. Die alte Mühle wurde im Anschluss von dem Maler Otto Niemeyer-Holstein erworben. Er rettete die Mühle schließlich vor dem Verfall. Über sein Testament beschloss er, dass die Holländermühle als Kulturmühle weitergeführt werden soll. Direkt neben der Mühle befindet sich ein Backhaus, in dem Kaffee, hausgemachte Kuchen und Getränke gereicht werden.

Natürliche Idylle in Benz

Achterwasser Lütow

Achterwasser Lütow

Bis heute ist es vor allem die natürliche Idylle, die Benz zu einem wahren Kleinod macht. Die Gemeinde liegt südöstlich vom Achterwasser und befindet sich inmitten dem Naturpark Insel Usedom. Das Dorf befindet sich in einer landschaftlich sehr reizvollen Region, die südlich vom Schmollensee von sehr unterschiedlichen Facetten geprägt wird. Die Stadt Usedom ist nur rund 12 Kilometer von der Gemeinde entfernt. In unmittelbarer Nähe befinden sich die Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck. Zur Gemeinde Benz gehören insgesamt sechs Ortsteile, unter denen sich Reetzow, Labmömitz und Neppermin befinden.

Aktivitäten rund um Benz

Usedomer Schweiz

Usedomer Schweiz

Auch wenn sich Benz mit einer doch überschaubaren Größe zu erkennen gibt, bietet das Dorf seinen Besuchern im Achterland eine Vielzahl an Aktivitäten. Am Ortsrand des Dorfes befindet sich ein Reit- und Ferienhof, auf dem Pferdefreunde zweifelsohne auf ihre Kosten kommen. Das Achterland bietet für das Reiten auf Usedom exzellente Möglichkeiten. Inmitten der Usedomer Schweiz ermöglichen zahlreiche Wege individuelle Wander- und Radtouren, die ausgehend von Benz geplant werden können. Der Fahrradtourismus gewinnt im Achterland stetig an Bedeutung, sodass sich die Gäste auf ein umfangreiches Angebot an Radwegen freuen dürfen. Sowohl in Benz als auch dem Umland stehen den Besuchern zahlreiche Ferienhäuser an der Ostsee zur Verfügung. Empfehlenswert ist ein Abstecher in die Gaststube Sattelkammer.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>