Usedomer Schweiz


Usedomer Schweiz

Usedomer Schweiz

Viele verbinden mit dem Süden von Usedom vor allem die legendären Kaiserbäder. Ohne Zweifel gehören Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin zu den populärsten Orten des Eilandes. Doch der Inselsüden hat noch weitaus mehr zu bieten. Er beheimatet mit der Usedomer Schweiz einen der wohl schönsten Landstriche des Eilandes. Ein Wechselspiel zwischen Höhen und Tiefen macht die Usedomer Schweiz zu einem Kleinod des Eilandes. Es sind vor allem kleine Orte, die den Süden dominieren. Sie hinterlassen ein beschauliches Bild, haben dem Tourismus jedoch die Türen geöffnet und beheimaten nicht selten das eine oder andere Ferienhaus an der Ostsee. Die Usedomer Schweiz gibt sich als sanfte Hügellandschaft mit schönen Wäldern und Wiesen zu erkennen. Zu den Augenweiden dieses Landstrichs gehört die kleine, reizvolle Seenlandschaft.

Der Wolgastsee in der Usedomer Schweiz

Möwen am Wolgastsee

Möwen am Wolgastsee

Einer der bekanntesten Seen der Usedomer Schweiz ist der Wolgastsee. Mit seinem Panorama hebt er sich deutlich von anderen Landstrichen der Ostseeinsel ab. Der Wolgastsee liegt drei Kilometer südlich von Ahlbeck und hat sich über Jahre hinweg zu einem beliebten Ausflugsziel entwickeln können. Die Ufer sind überwiegend mit Buchen bestanden. Lediglich das Nordwestufer vom Wolgastsee beheimatet ein Stück Badestrand mit Bootsverleih und Steg. Der Strand liegt direkt gegenüber dem Hotel „Idyll am Wolgastsee“. Der Wolgastsee in der Usedomer Schweiz ist knapp einen halben Quadratkilometer groß und maximal 15 Meter tief. Er kann im Rahmen eines Spaziergangs umrundet werden.

Gothensee und Sellin in der Usedomer Schweiz

Baltic hills Golf in der Usedomer Schweiz

Baltic hills Golf in der Usedomer Schweiz

Legendär ist auch der Gothensee. Als Ziel der Usedomer Schweiz ist er längst bekannt. Er ist der größte Binnensee auf Usedom und misst eine Größe von 600 Hektar. Gemeinsam mit seinem nicht zugänglichen Ufer steht der Gothensee bereits seit Jahren unter Naturschutz. Mit der nördlichen Ausbuchtung reicht er bis an die Ortsgrenzen der beiden Kaiserbäder Bansin und Heringsdorf heran. In Richtung Süden reicht der Gothensee schließlich bis zum Rand des Thurbruchs. Ein weiteres, sehr schönes Ziel der Usedomer Schweiz ist das kleine Dorf Sellin. Es öffnet als altes Fischer- und Bauerndorf seine Pforten und liegt idyllisch am Ostufer. Sellin befindet sich direkt am Schmollensee und hat mit dem touristischen Trubel in den Seebädern nur wenig gemein.

Benz in der Usedomer Schweiz

Bei einer Reise durch die Usedomer Schweiz sollte man sich einen Abstecher nach Benz keinesfalls entgehen lassen. Das 300 Einwohner zählende Dorf wird von sanften Hügeln eingebettet. Seit jeher ist es nur die Durchgangsstraße, die die Ruhe und Idylle in Benz stört. Die Dorfkirche St. Petri bildet den Mittelpunkt von Benz. Sie wurde nach dem Dreißigjährigen Krieg restauriert und umgestaltet. Über Benz wacht seit Jahren eine Holländerwindmühle.

1 Antwort auf “Usedomer Schweiz

  1. Pingback: Wandern auf der Ostseeinsel Usedom | Ostsee Usedom Rügen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>