Rügen wird weiteren Golfplatz erhalten

Bekommt Rügen einen 3. Golfplatz?

Bekommt Rügen einen 3. Golfplatz?

Rügen soll nach den Plänen von Harald Huth einen dritten Golfplatz erhalten. Dies gab der Berliner Investor jüngst bekannt. In der Nähe von Lancken soll der neue 18-Loch-Golfplatz entstehen und sowohl Urlaubern als auch Einheimischen beste Unterhaltung bieten. Neben dem Golfplatz dürfen sich Besucher ebenso auf ein Clubhaus sowie mehrere Appartementhäuser freuen. Lancken liegt auf der Halbinsel Wittow und dürfte mit dem neuen Golfplatz nochmals weitere Besucher in die Region locken.

Die Pläne des Berliner Investors zielen auf den Bau von einem Golf-Village ab. Hierfür wurde bereits ein Areal von 60 Hektar ausgesucht. Teile dieses Gebietes waren ursprünglich Teil des NVA-Armeegeländes. Einst wurde die Region von tristen Bunkern gekennzeichnet. In Zukunft soll sich hier ein Ensemble von mehreren Eigentumswohnungen finden, die in zweieinhalbgeschossigen Einzelhäusern entstehen.

Als Investor tritt dabei die HGHI-Gruppe auf, die sich mit dem Bau von Shopping-Malls in der Bundeshauptstadt einen Namen gemacht hat. So wurde durch sie beispielsweise die Gropius-Passage eröffnet, die immerhin eine beeindruckende Fläche von 85.000 Quadratmetern umfasst. Die Entwicklung des Gebiets bei Lancken ist nicht neu. Im Laufe der letzten 23 Jahre sind hier eine Ferienhaussiedlung sowie ein Künstlerdorf entstanden. Hier haben sich bereits bekannte Namen wie Thomas Stein, Jan Josef Liefers und Anna Loos ihr ganz persönliches Ferienhaus bauen lassen.

Quellhinweis Bild: © wordink / pixabay.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>